Existenzgründung

Home/Recht für Unternehmen/Existenzgründung
Existenzgründung 2016-11-15T13:31:16+00:00

Recht für Existenzgründer

Sie wollen ein eigenes Unternehmen gründen? Dann sind zunächst viele juristische Fragen zu klären. Welche Rechtsform soll das Unternehmen haben? Welche Unternehmensgröße ist geplant? Welche Veröffentlichungspflichten bestehen für Ihr Unternehmen, müssen Einträge im Handelsregister vorgenommen werden? Welche Geschäftspapiere soll es geben, und genügen diese den rechtlichen Anforderungen? Wurden die Pflichtangaben im Internetauftritt Ihres Unternehmens berücksichtig? Werden allen Pflichten des Verbraucherschutzes in Ihrem Internetshop beachtet?

Eine Vielzahl an Fragen, die viele Existenzgründer häufig nicht bedenken. Hieraus können häufig kostenintensive Probleme entstehen wie erhöhte Steuerbelastungen, Kosten für etwaige Ordnungswidrigkeiten, Abmahnungen, etc.

GbR, GmbH, UG oder AG

Unser Rechtssystem stellt Ihnen eine Vielzahl an Rechtsformen für Ihr Unternehmen zur Verfügung. Dabei haben alle Rechtsformen viele Vor- und Nachteile. Einige Rechtsformen schützen Sie vor einer unbegrenzten Haftung für Ihr Unternehmen, andere Rechtsformen haben steuerrechtliche Vorteile. Oftmals unberücksichtigt bleiben bei der Rechtsformwahl aber auch die oftmals umfangreichen Kosten die mit einer bestimmen Rechtsform verbunden sind, wie Kosten für Veröffentlichungen, Kosten für besondere Formen der Buchhaltung und Vieles mehr. Ebenso unterschätzt werden die Möglichkeiten die Ihnen eine Rechtsform beim Wachsen Ihres Unternehmens bietet.

Gemeinsam mit Ihnen prüfen wir Ihre persönlichen Anforderungen an eine bestimmte Rechtsform und helfen Ihnen bei der Auswahl der optimalen Rechtsform. Sollte dabei die Mitwirkung eines Notars notwendig werden, können Sie auf das in der Kanzlei Schmidt ansässige Notariat zurückgreifen. So ist die Beratung aus einer Hand gesichert.

Hinweispflichten und Pflichtangaben

Bei der Existenzgründung muss nicht nur eine Rechtsformwahl erfolgen, sondern auch viele andere Formalitäten erfüllt werden. Jedes Unternehmen benötigt Geschäftspapiere, Internetseiten, etc. Auch hierbei müssen einige Rechtspflichten berücksichtigt werden.

Wir prüfen Ihre Geschäftspapiere und Internetauftritte damit Sie alle Hinweispflichten als Unternehmer erfüllen. Insbesondere beim Verkauf über das Internet sind viele Belehrungen notwendig, etwa zum gesetzlich vorgeschriebenen Widerruf und vieles mehr. Wir beraten Sie ständig bei der Erfüllung Ihrer Pflichten im Internethandel. Bei aktuellen Änderungen der Rechtsprechung weisen wir Sie auf notwendige Änderungen Ihrer Hinweistexte hin.

Buchhaltung

Wenn Sie Mitarbeiter beschäftigen müssen viele Meldungen gegenüber den zuständigen Stellen abgegeben und viele weitere Pflichten einhalten werden. Daneben gehören die Abgabe von Steuererklärungen und die Erstellung von Jahresabschlüssen und Bilanzen zu den regelmäßigen Verpflichtungen von Unternehmern. Die Kanzlei Schmidt hilft Ihnen bei allen Verpflichtungen weiter. Unser leistungsfähiges Buchhaltungsbüro übernimmt für Sie die gesamte Lohnbuchhaltung, erstellt Ihre Jahresabschlüsse und Bilanzen und fertigt Ihre notwendigen Steuerklärungen an. Bei der Erstellung von sämtlichen Steuererklärungen wirkt unser Fachanwalt für Steuerrecht mit, der Sie ständig berät und als Ansprechpartner zur Verfügung steht. Vereinbaren Sie doch einfach einen Termin mit der Kanzlei Schmidt, wir unterstützen Sie bei Ihrer Existenzgründung.

User-agent: * Disallow: /wp-admin/ Allow: /wp-admin/admin-ajax.php